Menu

Nedap RFID-Hardware ausgewählt für umfangreichen Technologie-Rollout bei Adler

Groenlo, Niederlande, 29. November 2013

Adler Modemärkte AG, einer der größten Textileinzelhändler Deutschlands, wird die Store !D RFID-Hardware von Nedap in seinem gesamten Retail-Netz einführen. Nach der erfolgreichen Pilot-Phase wurde Nedap mit der Projektierung der Lesepunkte und der anschließenden Installation der RFID-Hardware in allen 170 Adler Modemärkten beauftragt.
Der Technologie-Rollout startete bereits im vierten Quartal 2013 und wird voraussichtlich in 2014 abgeschlossen sein. Das Modeunternehmen rechnet mit einem ROI bereits Ende 2015.

Mehr Effizienz und höhere Absätze
Die Entscheidung für den umfangreichen Technologie-Rollout der Adler Modemärkte AG basiert auf den positiven Ergebnissen des langfristig angelegten RFID-Pilotprojekts, das in sieben Geschäften in Deutschland und Luxemburg durchgeführt wurde.
Das Ziel der Umsatzsteigerung soll durch die wesentlich erhöhte Bestandsgenauigkeit, die volle Transparenz der Warenströme sowie lückenlose und fehlerfreie Nachversorgung des gesamten textilen Sortiments erreicht werden. Mittels RFID werden die Bestände kontinuierlich korrigiert, Nachbestellungen korrekt ausgelöst und Out-of-Stock-Situationen vermieden. Durch die gesteigerte Prozesseffizienz werden Durchläufe beschleunigt und die Kundenzufriedenheit positiv beeinflusst.

Bestandsmanagement und Reduzierung der Inventurdifferenzen
Die Store !D RFID-Hardware von Nedap wird an den Kassen, den Markteingängen sowie im Übergangsbereich zwischen Lager und Verkaufsfläche installiert. Mit der Store !D RFID-Technologie können die gesamten Lager- und Flächenbestände überwacht und verwaltet sowie der Warenschwund durch Artikelsicherung reduziert werden. Durch die Beschleunigung des Kassenprozesses bleibt dem Verkaufspersonal mehr Zeit für Kundenberatung.

Umrüstung auf Artikelsicherung mit RFID
Im Rahmen des RFID-Rollouts konnte ein Teil der bereits vorhandenen Warensicherungssyteme in den Adler Modemärkten genutzt werden. Hierbei handelt es sich um die neueste Generation von FL45-RF-Systemen, deren Funktion mit Hilfe eines zusätzlichen RFID-Moduls von RF-Lesefrequenz auf RFID-Lesefrequenz umgestellt werden konnte. Dadurch wurde der Zeit- und Kostenaufwand für Hardware und Installation deutlich reduziert.

 

###

Über Adler Modemärkte AG
Die Adler Modemärkte AG mit Sitz in Haibach bei Aschaffenburg gehört zu den größten und bedeutendsten Textileinzelhändlern in Deutschland. Die Gruppe setzte im Jahr 2012 mit rund 4.400 Mitarbeitern € 506,1 Mio. um und erzielte ein EBITDA von € 35,5 Mio. ADLER betreibt derzeit 170 Modemärkte, davon 141 in Deutschland, 26 in Österreich, zwei in Luxemburg, einen in der Schweiz sowie einen Online-Shop im Internet. Das Unternehmen konzentriert sich auf Großflächenkonzepte über 1.400 m2 Verkaufsfläche und bietet mit zahlreichen Eigenmarken und ausgesuchten Fremdmarken ein breitgefächertes Warensortiment an. ADLER ist dank seiner mehr als 60 Jahre Tradition mit hoher
Kundenbindung nach eigenen Erhebungen der Marktführer in dem kaufkraftstarken Segment
der Altersgruppe ab 45 Jahre.


Über Nedap N.V.
Nedap ist seit über 30 Jahren Pionier im Bereich Einzelhandelssysteme und entwickelt unter anderem Diebstahlsicherungen für verschiedene Segmente des weltweiten Einzelhandels. Nedap Retail ist heute führend bei den Innovationen für den Einzelhandel: Diebstahlsicherungen, Verwaltungs-/Managementsysteme, RFID-Bestandsverwaltungssysteme und Methoden zur Verbesserung des Einkaufserlebnisses.

Nedap N.V. entwickelt intelligente technische Lösungen zu relevanten Themen. Nedap Retail ist eine der Business Units von Nedap. Nedap wurde im Jahr 1929 gegründet und ist seit 1947 an der Amsterdamer Börse  notiert. Das Unternehmen ist weltweit aktiv. Weitere Informationen finden Sie auf www.nedap-retail.com

Medienkontakt
Anja Dammers
Marketing & Kommunikation Nedap Deutschland GmbH
0049 (0)21598145 138
anja.dammers@nedap.com

Nedap RFID Antennen @ Adler Modemärkte AG
Nedap RFID Antennen @ Adler Modemärkte AG

Downloads for this press release