!D Cloud

Implementierung & Hosting

Schnellster Implementierungsplan in der Branche

Die Vorteile von RFID machen die Implementierung zu einer wichtigen Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung einer Omnichannelstrategie im Handel. Implementierungen waren früher komplex und zeitaufwendig. Mit !D Cloud ist es jedoch wesentlich einfacher, RFID in Ihren Filialen zu implementieren, denn !D Cloud kann Daten auf Barcode-Ebene (EAN13, UPC12 oder andere) verarbeiten und austauschen, aber dennoch die Vorteile von Informationen auf Artikelebene nutzen. Sie müssen Ihr ERP-System nicht ändern oder ersetzen, und Ihre IT-Abteilung muss nur minimal einbezogen werden. Die cloudbasierte Lösung ermöglicht eine einfache Datenanalyse und Vergleiche zwischen Filialen.

Skalierbar & robust

Es dauert nur eine Minute, um !D Cloud für einen Store einzurichten, aber genauso einfach können Hunderte oder Tausende von Stores eingerichtet werden. Die moderne Datenbanktechnologie von !D Cloud ist in der Lage, die Milliarden von Ereignissen zu unterstützen, die von den RFID-Lesegeräten und Anwendungen in den Stores generiert werden. In einem Land oder auf der ganzen Welt. Das ist der große Vorteil einer Cloud-Lösung.

GS1 EPC standards

Um die Interoperabilität zwischen Instore-Lösungen und Lösungen in anderen Teilen der Lieferkette sicherzustellen, basiert !D Cloud auf den GS1 EPC-Standards. Das bedeutet, dass RFID-Etiketten mit dem Standard EPC SGTIN-96 codiert sind, die RFID-Lesegeräte über das EPC Gen2v2 Air Interface (RAIN RFID) kommunizieren und die Schnittstellen zwischen den Systemen auf dem EPCIS 1.2-Standard basieren.

Einfache Integration

!D Cloud basiert auf APIs. All diese APIs sind für unsere Kunden oder Drittanbieter verfügbar. Dies bedeutet, dass !D Cloud problemlos mit anderen RFID-Anwendungen in Ihren Stores, den Zentrallagern oder in der Lieferkette erweitert oder integriert werden kann. Alle APIs sind mit OAuth-Authentifizierung nach Industriestandard gesichert.

!D Cloud @ River Island

Erfahren Sie hier, wie River Island die !D Cloud-Lösung in 280 Stores nutzt

Software as a service

!D Cloud ist eine cloudbasierte Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung, die als skalierbare Integrationsschicht zwischen dem vorhandenen ERP-System und RFID-Lesegeräten fungiert. Sie müssen Ihre vorhandene IT-Infrastruktur nicht ersetzen, keine neue Instore-Infrastruktur hinzufügen oder das aktuelle ERP-System ändern. !D Cloud ermöglicht es Ihnen, schnell von der RFID-Lösung zu profitieren und bei einem zukünftigen RFID-Rollout mitzuwachsen. Die !D Cloud-Software-as-a-Service-Lösung (SaaS)  basiert auf Cloud-Computing mit einem Multi-Tenant-Datenbankdesign (SaaS-Level 3). Dies macht !D Cloud zu einer äußerst robusten und international skalierbaren Lösung.

Vorteile von SaaS

Ein wichtiger Grund, warum Händler sich für eine SaaS-Lösung entscheiden, ist die Tatsache, dass der erforderliche IT-Support erheblich reduziert wird, da die Feature-Entwicklung, die Systemwartung und der Support ausgelagert werden. Sobald die Entscheidung für die Einführung von RFID getroffen wurde, verkürzt SaaS drastisch die Zeit bis Sie von der Lösung profitieren. Last but not least, da SaaS über die Cloud geliefert wird, kann es über jeden Webbrowser aufgerufen werden.

Hosting

Die Architektur von !D Cloud ist äußerst robust, um Ausfällen standzuhalten, und läuft physisch in mehreren Datencentern auf Nedap-eigenen Servern unter Verwendung von Internetverbindungen mit Failover, die nach den höchsten Standards zertifiziert sind. All das garantieren wir Ihnen in einem Service Level Agreement (SLA).

Technologie im Hintergrund

Um optimale Sicherheit und höchste Systemverfügbarkeit zu gewährleisten, verwendet !D Cloud hochmoderne Technologien wie den Cassandra-Datenbankcluster ‘NoSQL’, die AMQP-basierte RabbitMQ-Nachrichtenwarteschlange, die Token-basierte OAuth 2.0-Authentifizierung, Elastic Search und Kafka.

FAQ Übersicht…

Diese FAQ-Übersicht beantwortet die meistgestellten Fragen zur RFID-Einführung. Falls Ihre Fragen unbeantwortet bleiben, schicken Sie uns gerne eine Nachricht.

Was sind die ersten Schritte mit !D Cloud?

Wenn Sie davon überzeugt sind, dass der Einsatz von RFID mit der !D Cloud-Lösung der richtige Weg ist, sind noch immer einige Vorbereitungen erforderlich, um die Vorteile von RFID zu nutzen. Die meisten Ihrer Artikel müssen mit RFID-Etiketten ausgestattet sein. Dies ist immer noch eine bedeutende Investition – wenn Sie noch nicht bewiesen haben, dass RFID für Ihr Unternehmen funktioniert. Aber wie können Sie beweisen, dass RFID für Sie funktioniert, wenn Ihre Artikel noch nicht mit einem RFID-Etikett versehen sind?

Nedap Retail verfügt über einen einzigartigen, kostengünstigen Ansatz mit drei Phasen, der den Business Case für den Einsatz von RFID in Ihrem Unternehmen festigen wird.

  1. Workshop In einem Workshop mit Ihren Stakeholdern und unseren Retailexperten erstellen wir einen Business Case, der auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist. 
  2. Pre-rollout Der Business Case wird in einer Reihe von Stores mit einer Auswahl von Artikeln validiert. Die Produkte können im Zentrallager oder im Store etikettiert werden. Wir unterstützen Sie bei der Einrichtung und Durchführung des Pre-Rollouts Schritt für Schritt für jeden Store.
  3. Rollout Mit einem bewiesenen Business Case bereiten wir Sie auf den Rollout vor und kümmern uns gemeinsam mit Ihnen um den Rollout in allen Filialen.

In der Regel dauert es weniger als einen Monat vom ersten Kontakt bis zum Pre-Rollout.

Wie kommen die RFID-Etiketten an meine Artikel?

Um die Vorteile von !D Cloud in Ihren Stores zu nutzen, müssen Ihre Artikel mit RFID-Etiketten versehen sein. Nedap bietet Ihnen alle Möglichkeiten, dies zu tun, was Ihnen einen reibungslosen Übergang vom Nachweis des Business Case in einigen wenigen Filialen zu einer umfassenden Einführung ermöglicht. Wenn In-Store- oder DC-Tagging durch Source-Tagging ersetzt wird, arbeiten wir mit den fortschrittlichsten und zuverlässigsten RFID-Etikettenlieferanten der Welt zusammen und kümmern uns um RFID-spezifische Themen wie Artikelserialisierung, beste Etiketten- / Chip-Kombination für Ihre Anwendungen und Qualitätsprüfung.

Wenn Sie mit Ihrem bestehenden Etikettenanbieter arbeiten möchten, ist das für uns auch vollkommen in Ordnung. Bei Bedarf beraten wir ihre Partner gerne über die Anforderungen und informieren sie über die RFID-Technologie und wichtige Qualitätsaspekte. Am Ende ist die RFID-Lösung nur so gut wie das schwächste Glied und wir  arbeiten gerne mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass die Gesamtlösung wie geplant funktioniert und Ihnen die Rendite bringt, die wir gemeinsam anstreben.

Wenn Ihre Produkte bereits RFID-Etiketten haben, großartig! Wenn sie mit GS1-kompatiblen Standards codiert sind, können Sie morgen mit !D Cloud beginnen.

Wie kann ich Software as a Service (SaaS) einsetzen?

Software as a Service, auch “On-Demand-Software” genannt, ist ein Service, bei dem Software vom Softwareanbieter in der Cloud gehostet wird; in diesem Fall Nedap. Mit SaaS müssen Benutzer keinen Server verwalten oder das System auf einem lokalen PC installieren. Sie greifen einfach über jedes internetfähige Gerät auf die SaaS-Lösung zu, wodurch sie einfach zu implementieren und perfekt skalierbar ist. Die SaaS-Services von Nedap umfassen das Design, die Implementierung und das Hosting der !D Cloud-Software.

Wie kann ich die Bestandsgenauigkeit ermitteln?

Talking to retailers, we realize that many retailers have a different definition for stock accuracy than we do. Because if we talk about stock accuracy, we mean the stock accuracy at item-level. Interested to learn more? Simply download the white paper “A new definition for stock accuracy in the retail sector”. In this white paper, we first analyze what is meant with ‘stock accuracy’ and then take a close look at the existing methods to calculate stock accuracy. Finally, we introduce a new definition to calculate the stock accuracy that suits the retail sector.

Durch unsere Gespräche mit Händlern wissen wir, dass viele Händler eine andere Definition für die Bestandsgenauigkeit haben als wir. Wenn wir von Bestandsgenauigkeit sprechen, meinen wir die Bestandsgenauigkeit auf Artikelebene. Möchten Sie mehr erfahren? Laden Sie einfach das Whitepaper “Eine neue Definition für die Bestandsgenauigkeit im Einzelhandel” (auf Englisch) herunter. In diesem Whitepaper analysieren wir zunächst, was mit “Bestandsgenauigkeit” gemeint ist, und betrachten dann die vorhandenen Methoden zur Berechnung der Bestandsgenauigkeit genau. Schließlich präsentieren wir eine neue Definition, die wir für den Einzelhandel geeigneter  finden.

Wie kann ich die Warenverfügbarkeit mit !D Cloud erhöhen?

In 3 Schritten zur erhöhten Bestandsgenauigkeit und Warenverfügbarkeit

  1. ERP-Daten in !D Cloud hochladen
    Der erste Schritt besteht darin, die Daten aus Ihrem bestehenden e-POS- oder ERP-System (“was Sie laut System vorrätig haben”) zusammen mit den Stammdaten (Informationen zu den Barcodes und Name, Größe und Farbe der Artikel) zu exportieren und in !D Cloud zu importieren.
  2. Zählen Sie Ihre Bestände
    Der nächste Schritt besteht darin, die Artikel mit einem RFID-Handlesegerät und der !D Cloud App auf einem mobilen Endgerät zu zählen. Die App hilft den Mitarbeitern in der Filiale, eine hohe Zählgenauigkeit zu erreichen, indem eine Zählreferenz bereitgestellt wird, die anzeigt, was “noch nicht gezählt” wurde.
  3. Bewerten Sie die Ergebnisse und handeln Sie
    !D Cloud interpretiert und übersetzt die RFID-Daten aus allen Filialen in genaue Bestandsinformationen und generiert Berichte, die die Unterschiede zwischen den Daten aus Ihrem ERP-System und den RFID-Zählungen hervorheben. Diese Differenzlisten können in !D Cloud überprüft und freigegeben werden. Nach der Freigabe wird die genauen Bestandsinformationen in das ERP-System zurückgespeist.

Wie kann ich die richtige Bestandsmanagementlösung auswählen?

Wenn Sie sich fragen, ob Sie eine Bestandsmanagementlösung mit RFID-Handlesegeräten oder stationären RFID-Lesern wählen sollten, können wir Ihnen weiterhelfen. Laden Sie einfach das Whitepaper “Deciding for a fixed RFID infrastructure” (auf Englisch) herunter und finden Sie heraus, was für Ihr Unternehmen der richtige Weg ist.

Wie programmiere ich die RFID-Etiketten?

1. Kodieren mit dem RFID-Handlesegerät
Der einfachste Weg, leere Etiketten zu programmieren, ist das Scannen und Kodieren mit einem Handlesegerät, das mit der !D Cloud App verbunden ist. Der Mitarbeiter scannt zuerst den Produktbarcode und programmiert dann in einem zweiten Schritt den serialisierten Barcode (EPC) im RFID-Etikett. Dies wird vorwiegend in den Filialen eingesetzt um gelegentlich neue RFID-Etiketten zu programmieren.

2. Drucken
“Scan & Print” funktioniert auch mit einem Barcodeleser, aber anstatt neue Etiketten mit einem RFID-Handheld zu kodieren, druckt und kodiert ein RFID-Etikettendrucker das Etikett gleichzeitig. Dieser Prozess kann im Zentrallager oder in der Filiale stattfinden, wenn ein größeres Volumen gedruckt werden soll.

3. Vorgedruckte Etiketten
Bei der großflächigen RFID-Nutzung ist es äußerst empfehlenswert, dass die vorgedruckte RFID-Etiketten entweder bereits bei der Fertigung oder im Zentrallager angebracht werden. Wir arbeiten mit Unternehmen zusammen, die über ein großes Netzwerk lokaler Druckereien verfügen und weltweit hervorragende Qualität liefern.

Wie kann ich !D Cloud erst testen?

Damit Sie besser verstehen, wie !D Cloud funktioniert und was die Lösung Ihrem Unternehmen bringen kann, bieten wir eine kostenlose 30-Tage-Testversion an. Füllen Sie einfach dieses Formular aus. Während der Testphase werden wir eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um die wichtigsten Leistungsindikatoren zu definieren, Ihre Mitarbeiter zu begeistern und sicherzustellen, dass Sie das Beste aus !D Cloud herausholen.

Wie kann ich mein !D Cloud Abonnement abschließen, ändern oder kündigen?

Nutzunglizenzen für !D Cloud sind immer für einen Monat. Jeden Monat können Sie Ihr Abonnement einfach upgraden oder kündigen, wenn Sie es nicht mehr verwenden möchten. Ohne weitere Bedingungen. Wenn Sie zu einem anderen Paket wechseln möchten, müssen Sie uns nur kontaktieren.

Selbstverständlich können Sie !D Cloud zuerst mit unserem kostenlosen Testangebot ausprobieren. Wenn Sie nach der Testphase ein zahlender Kunde werden, wandeln wir Ihre kostenlose Testversion einfach in ein kostenpflichtiges Abonnement um. Während der Testphase werden wir eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um die wichtigsten Leistungsindikatoren zu definieren, Ihre Mitarbeiter zu begeistern und sicherzustellen, dass Sie das Beste aus !D Cloud herausholen.

Die !D Cloud Story

Erfahren Sie mehr über die !D Cloud-Lösung

Haben Sie Fragen?

Jede Branche hat seine eigenen Herausforderungen und Möglichkeiten. Nedap Retail entwickelt spezifische Lösungen für die Retailbranche, um Händler dabei zu unterstützen, dass sie den vollen Nutzen aus den neuesten technologischen Möglichkeiten wie etwa Social, Mobile, Cloud und Analytics ziehen können, damit sie für die Zukunft gewappnet sind. Erfahren Sie wie.

Copyright © 2017 Nedap - Technology that matters - All rights reserved